NoSpamProxy Forum

Normale Version: html Benachrichtigung nach hochladen in Webportal
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Zusammen,

wir testen gerade noch das Verhalten vom NSP für eingehende Mails mit bestimmten Anhängen.
Bei einer .ppt Datei hat der Inhaltfilter die Datei ins Webportal hochgeladen und "Projekt Heimdall" war beteiligt. Die Mail wurde zugestellt, mit einer .html Datei im Anhang.
Bei einer .xlsm hat der Inhaltsfilter gesagt "content will be disarmed" und auch ab ins Webportal. Mail wurde auch zugestellt und auch da gab es eine .html Datei im Anhang.

Das etwas verwirrende dabei ist aber, wenn man diese Datei öffnet:
a) 
bei der .xlsm Email steht dann in der html Datei zwar drin, das die vorgehalten wurde und man den Freigabestatus prüfen könne.
--> eingestellt ist aber das man die Datei nicht manuell freigeben muss.
Warum wird eine .html Datei erzeugt und nicht eine PDF Datei mit diesen Infos, obwohl das so eingestellt wurde?

b)
bei der .ppt  datei wird direkt nach öffnen der .html Datei angezeigt "Lade die Datei" und der browser lädt die automatisch herunter, ohne das der Mitarbeiter den Link angeklickt hat.
Auch hier die Frage, warum kommt überhaupt eine .html Datei als Anhang und keine PDF und warum autom. herunterladen?

Haben wir doch was falsch konfiguriert? Zumal ich gar nicht wüsste das man irgend wo einstellen könne, das eine .html Datei erzeugt werden soll?



MFG
Rene N.
Hallo Rene,
zu a) das wird vermutlich noch eine Knecke in der Konfiguration sein. Wenn wir eine Datei ins Web Portal verschieben, wird immer eine HTML-Datei mit dem entsprechenden Download-Link erzeugt und angehängt. Nur im Rahmen des CDR Verfahrens passiert das nicht, dann wird der Download-Link zur Original-Datei in die Preface-Seite der erzeugten PDF geschrieben. Wenn keine PDF-Datei erzeugt wurde, heißt das, das sehr wahrscheinlich die falsche Aktion verwendet wurde.

b) Auch hier vermute ich, dass in der verwendeten ContentFilter-Aktion keine Sperre hinterlegt wurde und der Download daher direkt startet.

Gruß Stefan
Hallo Stefan,

danke erst mal für die ausführliche Antwort.
Leider verwirrt mich das jetzt noch mehr, denn für die .xlsm Datei haben wir eigentlich alles aktiviert was man so einstellen kann, siehe Anhang.
Der Filter wird auf alle Word und Excel Dateitypen angewendet, soll ins Portal hochladen inkl. CDR, da ist auch alles angehakt, dennoch erzeugt es eine HTML Datei.

Was die PPT Datei angeht, da kann man doch gar keine CDR Funktion anwenden oder? Ich dachte das ist nur für PDF, Word und Excel Dateien?
Die PPT Datei durchläuft den Filter "pot. gefährliche Anhänge .."

(31.01.2022, 09:32)ReneN schrieb: [ -> ]Hallo Stefan,

danke erst mal für die ausführliche Antwort.
Leider verwirrt mich das jetzt noch mehr, denn für die .xlsm Datei haben wir eigentlich alles aktiviert was man so einstellen kann, siehe Anhang.
Der Filter wird auf alle Word und Excel Dateitypen angewendet, soll ins Portal hochladen inkl. CDR, da ist auch alles angehakt, dennoch erzeugt es eine HTML Datei.

Was die PPT Datei angeht, da kann man doch gar keine CDR Funktion anwenden oder? Ich dachte das ist nur für PDF, Word und Excel Dateien?
Die PPT Datei durchläuft den Filter "pot. gefährliche Anhänge .."

um auszuschließen das es an der vorhandenen xlsm Datei liegt, habe ich noch zwei andere xlsm dateien getestet. die letzte war sogar von Elster, aber auch aus diesen beiden macht NSP leider nur eine html Datei. Das verstehe ich einfach nicht
Die Ausführungen sind soweit korrekt. CDR kann nur auf Word, Excel und PDF angewandt werden. Vermutlich ist es am geschicktesten, ein Ticket dazu zu öffnen. Ein gemeinsamer Blick auf die KOnfig wird da schnell zum Ziel führen.
Gruß Stefan