Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zertifikat von EBCA-Keyserver wird nicht abgerufen?
#1
Sad 
Hallo.

Ich habe den Keyserver der EBCA wie hier erklärt im NSP hinzugefügt.

Über https://dir.ebca.de/ kann ich das gewünschte Zertifikat abrufen. Schicke ich eine Mail an diese Mailadresse, wird die Mail weiterhin unverschlüsselt verschickt ("kein Verschlüsselungsschlüssel gefunden").

Im "Partner" unter "Benutzer" ist bei der Mailadresse ein Zertifikat eingetragen, das aber nur zum Signieren eingesetzt werden kann (mein Thread von gestern).

Ich habe nun keine Ahnung, warum durch den EBCA-Keyserver nicht das passende Verschlüsselungszertifikat abgerufen wird.

Konfig Keyserver EBCA:
  • Servername: dir.ebca.de
  • Port 389
  • Authentifizierung anonym
  • LDAP-Suche: o=ebca
  • LDAP-Filter (mail=%e)
  • LDAP-Felder - x.509 abrufen: userCertificate;binary
  • Domänen: für alle nutzen
Fragen:
  1. kann ich im NSP irgendwie die eingetragenen Keyserver testen? evtl. habe ich ja doch was falsch konfiguriert (fände es super, wenn unter "Öffentliche Schlüsselserver" ein Eingabefeld zum Testen vorhanden wäre)
  2. EBCA hat auf dieser Seite unten bei "Für Gatewayanbieter" den Hinweis, dass Einbindung der Filterliste Voraussetzung für Nutzung ist, "da ansonsten Sicherheitsmechanismen greifen und Nutzer sperren könnten". Die Filterliste ist aber laaang. (Anmerkung: auf der Filterliste ist netatwork.de und nospamproxy.de enthalten - somit wäre doch auch eine "feste" Integration im NSP möglich, oder?)
Danke vorab für hoffentlich zeitnahe Antworten. (Und sorry für die andauernden Fragen)
Gruß,
Martin
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Zertifikat von EBCA-Keyserver wird nicht abgerufen? - von mabu - 24.01.2020, 11:42

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste