Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Inhaltsfilter
#1
Hallo zusammen,

Wir haben NoSpamProxy in der Version 13.1.19330.1217 im Einsatz.
Nun ist mir beim Inhaltsfilter schon des Öfteren aufgefallen, dass odt Dateien verworfen werden, obwohl ich
das nicht explizit eingestellt habe. Ich habe alle Einstellungen noch einmal geprüft, es steht dort nichts über das Verwerfen
von odt's.

Gruss
Michael
Zitieren
#2
Hallo Michael,

wir bei euch XML geblockt?
Falls ja wird das vermutlich der Grund sein.
ODT ist letztlich nichts anderes als ein ZIP container mit XML Elementen.
Hier müsste im Inhaltsfilter ein Eintrag gemacht werden der entweder sagt XML wird nur außerhalb von ZIP betrachtet oder wo der Mime-Type XML in Verbindung mit dem Dateinamen: *.ODT explizit erlaubt wird. Das gleiche sollte dann auch bei ODS auftreten.


LG
Jan
Zitieren
#3
Hallo Jan,

Danke für deine Antwort. Das hat mir geholfen.

Viele Grüsse
Michael
Zitieren
#4
Hallo.

Muss hier auch mal fragen, da bei uns ODT und ODP weiterhin entfernt wird. Mit den Hinweisen oben hat es keine Änderung gegeben. Wir nutzen 13.1.19330.1217.

Vorletzte Regel bei uns vor dem Deny_All ist "ODT, ODP in Portal hochladen". Hier eigentlich nur "*.odt; *.odp" unter Dateiname eingetragen. Meiner Logik nach sollte nun jeder Dateianhang mit einer der beiden Endungen ins Portal geladen werden.

Weiter getestet: zusätzlich zu Dateiendungen bei Dateityp auch noch "XML-Daten" und "ZIP-komprimierte Dateien" ausgewählt (auch einzeln probiert). Ändert nichts - Datei wird entfernt.

Davor gibt es keine Remove-Regel.

Habt Ihr hier noch Hinweise, wie der Filter einzustellen ist? Im Test hat es nur geklappt, wenn ich der externen Adresse "alle Anhänge erlauben" zugeordnet hatte.

PS: wenn ich im Filter nur Eintrag bei Dateinamen habe, dann verstehe ich das so, dass hier nur auf die Dateiendung geprüft werden sollte. Datei endet mit .odt und somit wird der hier konfigurierte Upload durchgeführt und fertig.

Bitte Info. Danke.

Gruß,
Martin
Gruß,
Martin
Zitieren
#5
Hallo Martin,

wenn nur der Dateiname gefüllt ist bezieht sich das auf den kompletten Namen der Datei.
Aus diesem Grund ist auch *.odt (wie benutzt) nötig damit nur der Suffix ausschlaggebend ist.


Auch wenn es noch keine Remove-Regel vorher gibt würde ich dich bitten einmal zu testen was passiert wenn due die ODT Regel nach ganz oben verschiebst.
Generell wird die ODT als ZIP Archive gehandhabt, dass heißt das die Dateien innen drin mit durch den Inhaltsfilter geprüft werden.
Mittels eingeschaltetem Logging sollte schnell erkennbar sein was genau zur Entfernung des Anhangs führt.

Sind bei dir die Inhaltsfilter nur auf Domänen und Benutzer oder nur auf Partner definiert?


LG
Jan
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste