• Bewerte uns auf OMR Reviews: Klick

  • NSP Forum als App inkl. Push Nachrichten (iOS): Klick

  • Wichtige Information für alle, die noch nicht auf v14.0.5.39 sind:

    Cyren Antimalware kann nicht mehr verwendet werden. Unsere Lizenz ist endgültig deaktiviert, so dass der Dienst nicht mehr nutzbar ist.
    Bitte stellt sicher, dass ihr schnellstmöglich auf die aktuelle Version aktualisiert. Bis es so weit ist, empfehlen wir die Cyren Antimalware Aktion zu deaktivieren und mindestens den lokalen Virenscanner zu aktivieren. Sollte kein anderer Scanner als Cyren aktiv sein, kommt es unweigerlich zur Abweisung von E-Mails.

    Zusätzlich raten wir dazu, die Cyren Filter zu deaktivieren, hier ist der Einfluss zwar geringer, solange alle anderen Filter korrekt durchlaufen, aber im Problemfall kommt es ebenfalls zur Abweisung.

     

    Unser Blogbeitrag wird in Kürze ebenfalls aktualisiert.

    Beste Grüße
    Euer NoSpamProxy Team

  • Achtet bitte in den Beiträgen darauf, dass ihr keine Informationen teilt, die der DSGVO unterliegen können. Verpixelt bitte die entsprechenden Stellen in Screenshots, postet hier auf keinen Fall Messagatracks ohne Rücksprache und auch in den Log Files können persönliche oder sensible Daten enthalten sein.

    Macht uns auch bitte per PN darauf aufmerksam wenn ihr etwas seht. Schreibt mich (@sören) einfach direkt an. 

Whitelist auf Unternehmensbenutzer einschränken

Jordan

Member
Wie kann ich meine "Whitelist" (Standard eingehende Regel Malware scanning, no content filtering) so erweitern, das ich diese auf meine Unternehmensbenutzer einschränken kann?

Beispiel Anwendungsfall:


Momentan erhalte ich zwar die gewünschten Newsletter von "@xyzversender.de" aufgrund meiner Regel; allerdings werden diese Mails auch an nicht mehr existierende Unternehmensbenutzer "zugestellt".

Kann man das verhindern?

Danke für einen Hinweis.
 
Die NoSpamProxy Cloud nimmt doch eh nur für User an die sie kennt. Kennen tut sie diese durch nen Azure AD Sync oder jemand hat die von Hand angelegt. Wenn es die User nicht mehr gibt, dann lösch sie doch einfach?

und wenn du willst das die restlichen aktiven Benutzer durch eine bestimmte Regel laufen, dann machst du das hier:

1684249217733.png
 
Hallo Sören!

Der Azure AD Sync funktioniert tadellos. Trotzdem tauchen Mails im Nachrichtenverlauf mit Status "Erfolgreich" auf, die an Adressen gehen, die nicht mehr in der Liste der Unternehmensbenutzer sind.

Es scheint demnach so zu sein, das die Regel "Malware scanning, no content filtering" (meine Whitelist) in der Priorität über der Abfrage der Unternehmensbenutzer steht bzw. diese Liste gar nicht mehr abfragt.

Ist das so korrekt?

Beste Grüße
Joachim
 
PS: Ich habe gerade auf meine parallel gestellte Supportanfrage eine Bestätigung für diesen Bug erhalten (siehe NAW-59280-W3Z2Z6 CRM:0115001986)... Danke trotzdem für Ihre Antwort!
 
Zurück
Oben