• Bewerte uns auf OMR Reviews: Klick

  • NSP Forum als App inkl. Push Nachrichten (iOS): Klick

  • Wichtige Information für alle, die noch nicht auf v14.0.5.39 sind:

    Cyren Antimalware kann nicht mehr verwendet werden. Unsere Lizenz ist endgültig deaktiviert, so dass der Dienst nicht mehr nutzbar ist.
    Bitte stellt sicher, dass ihr schnellstmöglich auf die aktuelle Version aktualisiert. Bis es so weit ist, empfehlen wir die Cyren Antimalware Aktion zu deaktivieren und mindestens den lokalen Virenscanner zu aktivieren. Sollte kein anderer Scanner als Cyren aktiv sein, kommt es unweigerlich zur Abweisung von E-Mails.

    Zusätzlich raten wir dazu, die Cyren Filter zu deaktivieren, hier ist der Einfluss zwar geringer, solange alle anderen Filter korrekt durchlaufen, aber im Problemfall kommt es ebenfalls zur Abweisung.

     

    Unser Blogbeitrag wird in Kürze ebenfalls aktualisiert.

    Beste Grüße
    Euer NoSpamProxy Team

  • Achtet bitte in den Beiträgen darauf, dass ihr keine Informationen teilt, die der DSGVO unterliegen können. Verpixelt bitte die entsprechenden Stellen in Screenshots, postet hier auf keinen Fall Messagatracks ohne Rücksprache und auch in den Log Files können persönliche oder sensible Daten enthalten sein.

    Macht uns auch bitte per PN darauf aufmerksam wenn ihr etwas seht. Schreibt mich (@sören) einfach direkt an. 

Nutzung von Azure DBaaS als Datenbank

jonas

New member
Hallo zusammen,

aktuell plane ich eine NSP Neuinstallation, die in Azure gehostet wird.
Gern würde ich als Datenbank eine DBaaS von Azure nutzen und keinen "klassischen" SQL Server.
Gibt es Gründe, warum dies nicht von NSP supportet werden könnte? Mir fällt aktuell nichts diesbezüglich ein.

Viele Grüße,
Jonas
 
Neuinstallation, die in Azure gehostet wird
Moin

bzgl. der Datenbank kann ich nichts sagen, mir ist niemand bekannt der das nutzt. Aber du solltest dir gut überlegen ob du das wirklich in Azure machen willst. Du hast zum einen das Problem das MS Port 25 ausgehend nicht erlaubt und selbst wenn du es freigeschaltet bekommst, dann kann es dir durchaus passieren, dass du auf einer Blacklist landest weil du aus dem Azure Netz kommst.
 
Du hast zum einen das Problem das MS Port 25 ausgehend nicht erlaubt und selbst wenn du es freigeschaltet bekommst, dann kann es dir durchaus passieren, dass du auf einer Blacklist landest weil du aus dem Azure Netz komms
Hat man das Problem nicht immer bei den Großen (Google, AWS, Ali, etc.)? Sogar bei Hetzner inzwischen.
Wie haltet ihr euch bei eurer Cloud Lösung solche Probleme vom Hals?
 
Hat man das Problem nicht immer bei den Großen (Google, AWS, Ali, etc.)? Sogar bei Hetzner inzwischen.
Wie haltet ihr euch bei eurer Cloud Lösung solche Probleme vom Hals?
Wir haben unsere eigenen IP Netze die wir monitoren... bei Azure kommt halt noch die Hürde dazu, dass die ausgehend Port 25 blocken
 
Zurück
Oben